Geschichte

An der gleichen Stelle, wo heute das Gasthaus Hirsch steht, stand 1560 das obere Wirtshaus. Dies wurde in der Grundstücksbeschreibung schon 1560 erwähnt und dürfte bereits bestanden haben, als Salem 1479 Claus Cluser`s Gasthof als untere Taferne bezeichnet (Gasthof Adler).

Die Feuerlöschordnung um 1600 nennt beide Wirte.

Der erste bekannte Name eines oberen Wirts ist Jakob Schwegler 1593. Dann folgt ab 29.07.1705 Rudolf Stier. Oberwirt wird Franz Josef Bachmann 28.04.1739 vom salemischen Pflegeamt Pfullendorf (Bachhaupten) genannt.

Auf den Hirschwirt Franz Josef Bachmann folgt 1768 Johann Michael Baumann, 1864 betrieben Andreas und später Karl Aicheler den Gashof. Ab 1897 wird als Besitzer Friedrich Heilig genannt, bis 1906 Familie Ermler die den Hirschen übernahm, die sie heute schon in der fünften Generation führt.

Beide Wirtshäuser spielten im Leben der Handwerkszunft des Oberamts Ostrach im 18. und 19. Jahrhundert eine grosse Rolle. Im September und Oktober, beim Handwerkstag, ging man in jährlichem Wechsel einmal in die untere und einmal in die oberer Wirtschaft zum gemeinsamen Essen, um die Geschäfte und Versammlungen gemäß den Statuten der Ostracher Zunft vorzunehmen.

Auch die "Zunftlade" wurde im jährlichen Wechsel im jeweiligen Gasthaus aufgestellt. Wegen der stattlichen Zahl der Teilnehmer wurden am Jahrtag nur die auswärtigen Meister in der betreffenden Wirtschaft verköstigt, die Ostracher Meister selbst an einem anderen Tag.

Generationen Wirte auf dem Landgasthof in Ostrach

1872 - 1906

Friedrich Heilig
geb.1848 in Ostrach
Kaufmannsohn und Bauer

1906 - 1919

Josef Ermler
Wirt und Handelsmann aus Pfullendorf
Pauline Riester aus Pfullendorf
Söhne: Karl und Josef

1919 - 1932

Josef Ermler
Metzger, Landwirt und Viehhändler
verheiratet mit Josefine Baur aus Granheim
Kinder: Hilde und Josef

1955 - 1984

Josef Ermler
geb. 1924 in Ostrach (gestorben 2011)
Hirschwirt, Metzger
verheiratet mit Klara Lang aus Unterweiler
Kinder: Josef und Wolfgang

seit 1984

Josef Ermler
geb. 1956 in Ostrach
verheiratet mit Cordula Baader, geboren 1959, aus Heiligenberg
Kinder: Johannes, Catherina, Pius

seit 01. Mai 2013

Johannes Ermler
geb. 1980 in Hornberg
verheiratet mit Eveline Frick, geboren 1985, aus Balzers/Liechtenstein
Kinder: Jakob, Thea, Clara und Valentina

Die Störche

Ursprünglich war das Storchennest, auch Horst genannt, auf dem Kirchenturm gelegen. Nachdem auf dem Turm an den beiden äusseren Punkten zwei Kugeln angebracht wurden, war es für die Störche schwierig anzufliegen.

Ein guter Freund empfahl uns den Horst auf das Hirschendach zu nehmen. Gesagt getan! Leider warteten wir fünf Jahre bis sich auf dem Horst ein Paar einnistete. Nun freuen wir uns aber über das Storchenpaar, das schon bald 20 Jahre bei uns ist. In der Regel haben wir auch jeden Frühsommer Jungtiere welche bis Ende August/ Anfangs September bei uns sind und anschliessend in die Weite ziehen. Das Storchenpaar jedoch bleibt Sommer wie Winter bei uns.

© Landhotel Gasthof zum Hirsch 2022. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close